Midnight hour

jekylla_bar2
Es war eine dieser Bars, irgendwo in SoHo, kurz vor der Sperrstunde. Ein Saxophonist im Halbdunkel, der selbstvergessen einen Blues lebt, im Duett mit Ella Fitzgerald, auf Vinyl. Ein Barkeeper, Freund der einsamen Seelen, der nur fremde Geschichten hört und keine eigene zu haben scheint.
Ich will nicht reden, nicht heute abend, nicht in dieser Nacht. Ich schaue hoch, als mich eine Stimme fragt: „Allein?“ Als sich unsere Blicke treffen, sage ich nur „Nein. Jetzt nicht mehr.“
Er beobachtet mich, als ich an meinem Whiskey nippe. Jede Bewegung sagt mehr als alle Worte. Seine Blicke berühren mich zärtlich, er scheint jeden Zentimeter zu begutachten. Es ist, als würden wir unsere intimsten Gedanken lesen können, wir müssen nicht reden. Mir wird warm, ich spüre, ich erschauere vor Vergnügen. Dieser Fremde küsst mich, ohne es zu tun, ich fühle seine Hände auf meinem Körper, während er sein Glas berührt. Ich möchte dieses Glas sein, ich bin es. Es entwickelt sich eine Eigendynamik, die mit der Umschreibung „St. Helens im Cerebralkern“ noch nicht einmal die Unterseite der Realität ankratzt. Ich hätte nie gedacht, das so etwas möglich ist, aber es passiert. Heute nacht.
jekylla_dance1

Die Musik trägt unsere Gedanken, jeder Ton des Saxophons ist wie ein leidenschaftlicher Kuss und Ella at her best. Es ist fast unerträglich warm, ich habe das Gefühl, wir tanzen, ich fühle mich abgehoben und fest umschlossen zugleich.
In Gedanken entledige ich mich meines Kleides und lasse mich von ihm mit Blicken lieben. Ich will nicht, dass er spricht, ich will in seinen Augen lesen und mich in ihnen spiegeln, so wie er sich in meinen. Ich weiß, dass er genauso fühlt, ich kann es sehen, nur in seinen Augen. Die kleine Welt der Bar reduziert sich auf unseren Quadratmeter, ich bin ihm so nah, dass es mir den Atem nimmt. Wir sitzen uns nur gegenüber. Reden kein Wort. Ertrinken in Blicken. Tauchen auf aus Vibrationen. Wundervoll. Kein Zeitgefühl, keine Fragen. Wir haben uns nicht einmal tatsächlich berührt, aber jeden Zentimeter erkundet.

Mein Glas ist leer. Ich werfe dem Barkeeper einen Zwanzigdollarschein auf den Tresen, deute auf den Fremden, der mir so nah war und nicke. Ich stehe auf, schaue ihn an, lächle. Nur noch ein Blick, dann verlasse ich die Bar. Irgendwie hatte ich gerade … sex with a stranger.
mochi - 23.07.2017

,,


logo

Hyde and Seek

..insane enough to be totally confident

User Status

Du bist nicht angemeldet.

My EmoTuzki of the Day

Aktuelle Beiträge

,,
| solid gold |
mochi - 23. Jul, 03:31
HGPOKER JUDI POKER ONLINE
THANKS AND SEE MY ALL SITE SIR :D judi poker online judi...
Judi Poker Online (Gast) - 10. Jul, 07:23
Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:21
Very nice blog, it contains...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
Cerita Sex (Gast) - 13. Okt, 21:16
Kisah Sex Nyata | Cerita...
Cerita Dewasa, Cerita Sex, Cerita Mesum, Cerita Bokep,...
Cerita Dewasa (Gast) - 13. Okt, 21:14
Prediksi Togel | Bocoran...
Prediksi Togel Hari Ini | Keluaran Angka Jitu | Ramalan...
Togel Hari Ini (Gast) - 13. Okt, 21:10
foto memek gadis cewek...
Very nice blog, it contains lot of informations. Articles...
foto memek gadis cewek bugil (Gast) - 12. Jun, 23:32
Deine Mutter?
Na, Dano, Du bist auch so einer, der mit Schule und...
Pete (Gast) - 22. Mai, 17:39
deine mutter
ich fick dich man du nuttebangel
dano (Gast) - 14. Mai, 08:29
hZDRxCOyvtQVReMpDj
It's a rielef to find someone who can explain things...
Keyla (Gast) - 6. Mai, 12:39

Mailme

Suche

 

Web Counter

Status

Online seit 4158 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jul, 03:31

Und sonst so

Enter a long URL to make tiny:

Art and Painting
Community
Cover Art
Da Daily Diary
KONTAKT
LFA Reloaded
Movie & TV
Music
Nachgefragt
Nature
Netlife
News
Painting
People
Personals
Photo & Computer Art
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren