Nur noch

unter der neuen Adresse

http://www.jekylla.wordpress.com

Einzugsparty ist allerdings schon vorbei ;-)

Ich eskaliere gleich!!!

Da habe ich gestern mühsam movable type in wp ex- und wieder importiert, lösche mir die Fingerabdrücke von den Spitzen beim Entfernen der doppelten und Freigeben der korrekten Beiträge und mittendrin kommt nur noch weisse Seite mit "no site admin". Und das wars dann, denn auch beim Aufruf des anderen wp-Blogs "no site admin".

Langsam bin ich überzeugt davon, dass das Schicksal mich an twoday gekettet hat.

Edit: Gesprengte Ketten:

HIER bin ich

Unfassbar!

loadingyoutubefa1

Haben Sie das schonmal gesehen? Also ich jedenfalls nicht.
Beziehungsweise nur bei Peter Kröner..

Roping ist kein Spass

IMG_0228

das ist SPORT! Ich wußte nicht, dass in diesem Bereich der Schultern und der Arme noch mehr Muskulatur ist, die schmerzen kann.
Und dass meine Arme heute morgen gefühlt auf dem Boden hinterherschleiften. Nach Tag 1 gestern.

Und es sieht so leicht aus, wenn es der Fachmann macht. Also wenn ich nur zugeschaut hätte, hätte ich mich gewundert, warum die Kursteilnehmer sich so schwer tun. Ich habe aber mitgemacht und fühlte mich die ersten Stunden komplett bewegungs- und koordinationsgehemmt. Mein verbissener gesunder Ehrgeiz vergaß sogar manchmal den linken Daumen. Brachte sich aber immer wieder in Erinnerung.

Aber irgendwann hatte ich den Dreh raus. Von einem von ca. 30 möglichen Würfen plus der Trickwürfe, die es noch so gibt. Jedenfalls gestern hatte ich den raus. Heute sah es schon wieder komplett anders aus. Wieder back to dusslig, nichts klappte, nicht mal das Drehen, vom Treffen mal ganz zu schweigen.

Aber egal. Ich glaube, so ein Rope muss her. Das kann so nicht bleiben, das muss besser werden.

BlogBlogBlog?

Bei curi0usities ein Stöckchen abgekriegt, dem ich mich nicht entziehen konnte.

Was war der entscheidende Grund, mit dem Blogging anzufangen?

Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht und als mein persönlicher „Godfather of Blogging“ im Jahr 2005 ein Community-Blog eröffnete, war ich mit Begeisterung dabei. Es machte Spaß, mit verschiedenen Leuten kreativ zu sein, die Themen waren breit gefächert, jeder hatte so seinen Schwerpunkt. Wie das leider mit Community-Blogs oft ist, krankte das Projekt schließlich an privaten Animositäten und wurde vom Betreiber irgendwann eingestellt. Da war ich allerdings schon „hooked“ und dachte, bitte, machst Du eben was alleine und nur für Dich. Das war am 5. März 2006 und ich bin damals nicht davon ausgegangen, dass das irgendwann noch andere Leute lesen würden. Damals war das noch fast das klassische Web-Tagebuch. Und es fühlte sich gut an.

Hast du ein Lieblings-Weblog?

Mein Lieblings-Weblog ist immer das, was ich gerade in dem Moment lese. Ich habe wunderbare Blogs auf der Blogroll, die auch auch regelmässig frequentiere und jedesmal denke, ja, das ist Lieblingsblog. Und dann lese ich das nächste…. Und das nächste….
Ich bin thematisch nicht festgelegt und liebe die Bandbreite „meiner“ Lieblings-Blogs. Und darüber hinaus gibt es auch noch viele, auf die man zufällig über eben diese Blogs stößt und eigentlich könnte man den Tag locker mit Blog lesen verbringen. Es gibt so viele gute. Und die meisten stehen auf meiner Blogroll.

Welches Weblog hältst du für maßlos überschätzt?
In Klein Bloggersdorf oder Draußen?


Draußen:
Draußen, das sind für mich in erster Linie die "A-Blogger". Wobei ich da einige überschätzt finde, ohne dass ich mich da eindeutig festlegen kann. Wie dem verehrte Herr curi0usities geht es mir mit der Blogbar von Don Alphonso so. Hochgeschätzt von Unzähligen, aber ich finde keinen Zugang dazu. Für mich zu eng gestrickt, in weiten Teilen negativ und … ach, das liegt einfach daran, dass ich ein relativ leicht zu definierendes Bedürfnis habe, was Blogs angeht: ich möchte unterhalten werden. Gerne auf verschiedene Art und Weise, auch politisch, kulturell etc. Aber da unterhält mich irgendwie… nix.

In Klein Bloggersdorf:
Fällt mir spontan niemand ein. Also kein Blog. Oder doch. Aber mit dem“Outen“ täte ich mich jetzt schwer. Jeder in Klein-Bloggersdorf macht doch, so gut er kann. Der eine kann eben besser, der andere ist nicht so leicht verdaulich. Auf Zugriffszahlen kann man ja auch nichts geben, die einfachen Counter zählen ja jede Aktualisierung von AOL-Usern der Seite als neuen Besucher, insofern sagt das auch nicht immer alles aus. Und was sind schon Zahlen?

Welches Weblog hältst du für total unterschätzt / für zu unbekannt?

Jetzt ist wieder die Frage nach der Wichtigkeit der Wichtigkeit. Für die Blogger selbst. Am besten gefallen mir eigentlich die „echten“ Blogs, die ungeachtet der scheinbaren Web-Erfordernisse einfach losbloggen. Einblicke in ihr Leben, in ihre Gedankenwelt gewähren. Jeder auf seine Art und Weise. Und bei manchen bleibt man eben „hängen“, bei anderen nicht. Insofern sind für mich persönlich natürlich alle Blogs, die ich lese, komplett unterschätzt, weil ich immer denke, das müsste aber jetzt jeder lesen.

Wenn du noch mal neu starten würdest, was würdest du ändern?

Nichts.

Würdest du überhaupt noch mal anfangen?

Da ich nicht vorhabe aufzuhören, muss ich auch nicht wieder anfangen. Vielleicht immer mal eine kleine Pause, nicht Bloggen um des „daily content“ willen. Nur, wenn „es“ raus muss.
Aufhören würde ich allerdings, wenn ich beginne, mich selbst zu langweilen. Dann kann ich davon ausgehen, dass es meinen Lesern schon längst so geht.

Was ist der Lieblings-Beitrag im deinem Blog?

Immer der, den ich gerade geschrieben habe. Von den Tests, Stöckchen und Nonsens-Beiträgen mal abgesehen. Die Seven-Sins-Serie –auch gerne die Unvollendete genannt- finde ich ganz gut und es sind immer mal Einzelbeiträge, von denen ich denke, dass sie SO schlecht nicht geraten sind. Aber spontan jetzt einen nennen? Nee.

Oder doch. Aus der XXBE-Serie den Podcast mit einem Text von Herrn Mitch, der leider nicht mehr bloggt. Weil ich den Text großartig finde und dank dem Herrn Multe aka King of Podcast das technische Arrangement auch klasse war. Aber das war ja ein "Fremdbeitrag". Aber mein Lieblingsbeitrag, so gesehen. Ja.

Wegen weitverbreiteter Stöckchen-Allergie bin ich versucht, es einfach rumliegen zu lassen, aber ich würde es doch mal gerne von Herrn Markus wissen. Und von Herrn Quintus. Herr Antiteilchen vielleicht? Und aus aktuellem Anlass von der Frau creezy? Und von Madame Larousse, wenn die vielbeschäftigte Brutbewahrerin, Geschäftsfrau, Ehefrau und Multitalent Zeit findet ;-)

Es lebe die Dekadenz!

MSteam_bild1

Heute habe ich mir mal -als willkommene Entschuldigung diente der malade Daumen- eine Putzfrau geleistet.

Ich muss sagen, das hat was. So rumzusitzen und Däumchen zu drehen ..muharrharr.. während jemand die Bude auf Hochglanz bringt.

Jaja, ich weiss, das ist so ähnlich wie Rauchen, während derweil... ach was erzähl ich.

Jedenfalls habe ich eben festgestellt, dass ich eine komplette Putznull bin, wenn ich sehe, wie das Bad aussieht, mit dem sie gerade fertig geworden ist. Ich sehe schon, ich werde Angst haben, meine Wohnung zu betreten, wenn sie durch ist. Das ist absolutely unglaublich. Es steht also fest, dass meine Talente eindeutig nicht im haushaltlichen Bereich zu suchen sind, weil mit dem Kochen -Sie wissen ja- ist das ja auch nicht so doll. Und jetzt kann ich nicht mal putzen...

Als Gegenleistung kriegt die Dame übrigens eine kleine Bloghomepage gemacht, derweil sie den Feudel schwingt.
Sehen Sie, Talent gegen Talent. Manus manum lavat. Oder in diesem Fall: eine Hand wäscht die Bude.

Ich koch mir mal einen neuen Kaffee und beobachte wohlwollend und tiefbeeindruckt das Wirken der Fachfrau.

Schönes Wochenende übrigens :-)

And the winner is....

thumbsup

die Autotür. Im direkten Duell mit dem mittleren linken Daumengelenk eindeutiger Sieger geworden.
Das sind so die "Haushaltsunfälle, die die Welt nicht braucht. Schon gar nicht, wenn man Linkshänder ist. Und schon überhaupt gar nicht, wenn am Wochenende der Roping-Kurs auf dem Programm gestanden hätte und am Montag ein wichtiger geschäftlicher Termin...

Diagnose: Kapselquetschung und Gelenkstauchung, das Ganze schön geschient und verpackt und nun Extreme Couch Sitting. Mit viel Kühlmittel.

Ich hatte mich in den letzten Tagen schon ausgiebig bei mir über mich beschwert wegen der Hektik. Nun ist Zwangsruhe. Ich kann mich wohl nur mit Gewalt ruhigstellen. Autsch.

Das Wochenende

jekylla-aidaaura1

Mist ist, wenn man dazusagen muß, was auf dem Bild ist. Es ist ein SCHIFF! In einem HAFEN! Die Aida Aura!

Edit: Nachdem Frau creezy mein Machwerk nachbearbeitet hat, kann man das sogar erkennen :-)

Selbstverständlich wieder mal kein scharfes Bild, ich habe ja einen Ruf zu verlieren :-)

Der Reihe nach: St. Pauli Film gesehen, mir hat er gefallen, die Meinungen gehen auseinander. Außerdem aus berufenem Munde gehört: "Der HSV ist ein Trümmerhaufen".

Im Elbwerk gebruncht mit den beiden Seefahrern und Herrn Markus, festgestellt, daß zu hohe Tische für vertikal benachteiligte Menschen zumindest Überraschungen bieten, wenn sie nicht in die Schüsseln schauen können. Ich rede NICHT von mir.
Danach auf Strand Pauli die Seele und alles andere baumeln lassen und Gewinnübergabe zelebriert.

Die Herren mit den poppigen Koffern an den Landungsbrücken ziehen lassen und ins Stadion geeilt und eine nicht ganz verdiente oder doch 2:5 Klatsche gegen den VfB Stuttgart gesehen und nach Clubheim noch rechtzeitig zur Verabschiedung per Fackel, Fahne und Winken der Aida Aura nach Hause geeilt.

Was die "Cruise Days" angeht, hätte ich mir etwas mehr erwartet vom "Blue Port", auch was das Blau angeht. Zu wenig Schiffe, zu wenig blau. Da kann man aber noch nachlegen für nächstes Jahr.

Und Rückfahrt im proppevollen Zug mit der lesbischen Ortsgruppe Schwäbisch-Gmünd, den Überbleibseln der Wacken-Aktionisten und allem übrigen Zugvolk im ICE.

Ich habe durchaus noch Bilder, aber nur nicht hier gerade. Sogar scharfe. Nämlich von allen Beteiligten ;-)
logo

Hyde and Seek

..insane enough to be totally confident

User Status

Du bist nicht angemeldet.

My EmoTuzki of the Day

Aktuelle Beiträge

deine mutter
ich fick dich man du nuttebangel
dano (Gast) - 14. Mai, 08:29
hZDRxCOyvtQVReMpDj
It's a rielef to find someone who can explain things...
Keyla (Gast) - 6. Mai, 12:39
Mal schön zu sehen,...
Mal schön zu sehen, wie die Sachen bearbeitet...
girico - 27. Dez, 13:13
Hehe, sehr schön!...
Hehe, sehr schön! Die Joops. Komische Sippe. Aber...
girico - 17. Okt, 14:34
Nun ...
Ich glaube nicht, dass ein Räuber sich totalacht....
Multiply (Gast) - 17. Jun, 13:41
Taubenlösungen
Auf die Dauer sind nur Taubenabwehrspitzen oder Netze...
Ziwi Taubenschutz Vertrieb GbR (Gast) - 31. Mai, 17:53
Aber es klingt sehr interessant...
Aber es klingt sehr interessant auch wenn es kein Spass...
Gina (Gast) - 8. Feb, 12:55
Top Blog
Ein interessantes Blog!
Robert (Gast) - 23. Mrz, 08:17
Jema-Handyshop
Günstiger Handyshop mit billigen Handys
Marcel Handyshop (Gast) - 22. Mrz, 15:44
Freut mich
dass ich helfen konnte. Dieses Blog hier ist aber...
Jekylla (Gast) - 2. Jan, 12:03

Mailme

Suche

 

Web Counter

Status

Online seit 2971 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Mai, 08:29

Und sonst so

Enter a long URL to make tiny:

Art and Painting
Community
Cover Art
Da Daily Diary
KONTAKT
LFA Reloaded
Movie & TV
Music
Nachgefragt
Nature
Netlife
News
Painting
People
Personals
Photo & Computer Art
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren